TERMINVORSCHAU

Vortrag zu AllTag im All

31.03. 19 Uhr:

DLR-Ingenieur und ISS-Mission Manager Volker Schmid berichtet über die Blue Dot Mission von Alexander Gerst.

Kostenlos, nur Anmeldung

Workshop: Sei kreativ mit Papier

02.04. 14-15 Uhr:

Schnupper-Workshop für die Familie

Papierkünstlerin Bernadette Godesberg bietet einen spannenden Einblick in das kreative Arbeiten mit Papier. Falten, Stempeln, Stanzen, Malen und Schreiben stehen bei diesem Workshop im Fokus.

Kosten: 10 € für einen Erwachsenen und ein Kind zzgl. Materialkosten

Anmeldung erforderlich

Führung durch die Sonderausstellung "AllTag im All"

02.04. 15 Uhr:

Die Führung durch die Ausstellung thematisiert das tägliche Leben auf der internationalen Raumstation ISS. Anhand von originalen Objekten und anschaulichen Modellen wird ein spannender Blick auf die internationale Raumfahrt und den Alltag auf der ISS eröffnet.

Kostenlos, nur Eintritt

Museum

Seit 2008 zeigt das Museum der Badekultur in Zülpich die Kulturgeschichte des Badens in einer europaweit einzigartigen Ausstellung. Ausgehend von der besterhaltenen römischen Thermenanlage ihrer Art nördlich der Alpen, schlägt die Ausstellung einen Bogen von der Antike bis in die Gegenwart. Eine anschauliche Inszenierung, verbunden mit interessanten Hintergrundinformationen, lädt zu einer ebenso informativen wie kurzweiligen Reise durch die Geschichte des Badens ein. Die Palette der gezeigten Objekte reicht von römischen Toilettenartikeln über die Einrichtung einer mittelalterlichen Badestube, kuriosen Erfindungen des letzten Jahrhunderts bis hin zu moderner Strandmode und aktuellem Baddesign.

Kinder können die Ausstellung mit einem Comic und der dazugehörigen Museumsrallye begreifen. Zahlreiche Mulitmediastationen laden alle Besuchenden zum Erleben mit allen Sinnen ein.

Entwicklung

Vom Bau der Thermenanlage im 2. Jahrhundert bis zur Eröffnung des Museums im Jahre 2008 vergingen viele Jahre. Lesen Sie hier mehr zur Museumsgeschichte.
mehr

Vermietung

Geben Sie Ihren Meetings und Feierlichkeiten einen besonderen Rahmen.
mehr

Partner

Erfahren Sie hier etwas über die Förderer, Freunde und Partner des Museums.
mehr